Avant toute chose merci de (re)prendre connaissance de la charte et de la respecter.
Pour résumer :
- Avant de poser une question, je cherche si la réponse existe
- Je suis poli, courtois et je respecte tout un chacun sur le forum
- Si un post m'agace : je m'en éloigne plutôt que de répondre d'une façon qui pourrait être mal interprétée


Il n'est jamais du luxe que de rappeler des choses simples :
Courtoisie, amabilité, politesse et bonne humeur sont les maîtres mots pour un forum sympathique, bienveillant et accueillant :)

Toute la communauté vous remercie

Jeedomboard

Diskutieren Sie über die Jeedom Box, Z-wave, RFXCOM, EnOcean und andere Heimautomatisierungsgeräte
Schorsch
Timide
Messages : 320
Inscription : 04 févr. 2015, 10:09

Jeedomboard

Message par Schorsch » 18 juil. 2015, 21:17

Servus,

Ich habe heute angefangen mein neues Jeedomboard in betrieb zu nehmen. Leider hatte ich schon probleme das Board und das Razberry-Modul zusammen zu stecken . Der Kühlkörper ist zu groß. Oder die Steckleiste für die Ports ist zu klein . Zum Glück hatte ich noch etwas, was ich zusammen bauen konnte. Einen kleinen Adapter der die Steckleiste etwas erhöt. Wie mann auf dem Bild erkennen kann.
jeedomboard.jpg
jeedomboard.jpg (33.87 Kio) Consulté 817 fois
Es währe gut wenn mann dem Jeedomboard gleich eine höhere steckleiste spendieren würde oder mann einen Adapter beilegen würde .
Das Jeedom-Abbild mit OpenZwave hatte ich nur auf einer 8GB SD-Karte brennen können. Mal sehen wie ich die Partition erweitern kann.
Das Jeedomboard habe ich dann an das Stromnetz angeschlossen , es ist gestartet wie es sich gehört. Ein paar Zwave Geräte habe ich schon includiert und auch schon ein Update gemacht.
Ich habe das Board an ein Flat-TV angeschlossen, schön währe es wenn ich auch auf den TV auf Jeedom zugreifen könnte.
Kann mann auf dem Jeedomboard ein X-windows installieren oder etwas ähnliches ? Denn ich kenne es von Linux das man mit "startx" so etwas startet.
Morgen werde ich dann alle weiteren Geräte includieren.

So das war ein wenig viel, was ich jetzt geschrieben habe. Mal sehn ob jemand etwas zu denn problem mit dem Steckplatz zu schreiben hat?

Cu schorsch
Meine Server Hardware
Jeedomboard + Z-Wave Modul und OpenZwave-Plugin

Windows PC/Firefox

k0n24d
Timide
Messages : 51
Inscription : 20 août 2014, 17:52

Re: Re : Jeedomboard

Message par k0n24d » 19 juil. 2015, 10:51

Hallo,

Ich nehme an daß ich hier wahrscheinlich der einzige bin der deine Nachricht versteht. Ich würde dir raten in Zukunft auf englisch zu schreiben.

Die Partition lässt sich relativ einfach vergrößern : mit fdisk die Partition zerstören und dann eine neue größere mit demselben start kreieren. Reboot. Dann das filesystem mit resize2fs der Partition anpassen.

Was X11 angeht kann man natürlich eine grafische Benutzeroberfläche installieren. Du müsstest eigentlich problemlos How-tos dazu finden. Das einzige worauf du achten solltest ist alles möglichst so auszuwählen daß nicht zuviel Arbeitsspeicher benutzt wird.

Christian

Edit: du solltest sobald wie möglich auf openzwave als z-wave plugin umsteigen. Offiziell wird es in Zukunft das einzige sein das unterstützt wird.

Schorsch
Timide
Messages : 320
Inscription : 04 févr. 2015, 10:09

Re: Jeedomboard

Message par Schorsch » 19 juil. 2015, 11:21

Hallo Christian,

Danke für deine Antwort. Leider kann ich nur deutsch . Ein wenig englisch kann ich zwar lesen aber das war es dann auch. Es giebt ja Google zum übersetzen, ist zwar manchmal komisch was da übersetzt wird, aber mann kann sich das zusammen reimen was gemeint ist.
Ich habe schon ein Abbild mit Openzwave genommen.

Cu Schorsch
Meine Server Hardware
Jeedomboard + Z-Wave Modul und OpenZwave-Plugin

Windows PC/Firefox

k0n24d
Timide
Messages : 51
Inscription : 20 août 2014, 17:52

Re: Jeedomboard

Message par k0n24d » 19 juil. 2015, 14:02

Dann können wir natürlich auf deutsch weitermachen :-) Freut mich eigentlich hier auch mal einem Landsmann zu begegnen.


Edit: ich habe gerade mal meine Mini+ (ultimate version) die schon voll montiert war aufgemacht und festgestellt daß in dieser Version gar kein Kühlkörper vorhanden ist.

Schorsch
Timide
Messages : 320
Inscription : 04 févr. 2015, 10:09

Re: Jeedomboard

Message par Schorsch » 19 juil. 2015, 14:28

Freut mich auch, das doch noch jemand außer Marie hier vorbeischaut. :D Naja ich versuche ja auch nebenbei Jeedom zu übersetzen, damit ich mit der super Software besser umgehen kann. :D
Ich habe das "Jeedomboard dual" bei domadoo bestellt. Es ist so wie es ist mit Kühlkörper geliefert worden. Das Razberry Modul hatte ich erst auf einem Raspberry drauf.
Meine Server Hardware
Jeedomboard + Z-Wave Modul und OpenZwave-Plugin

Windows PC/Firefox

Schorsch
Timide
Messages : 320
Inscription : 04 févr. 2015, 10:09

Re: Jeedomboard

Message par Schorsch » 20 juil. 2015, 21:07

Was ich nicht verstehe ist, bei Domadoo steht bei dem Jeedomboad dual das es 1,2 GHz taktfrequenz hat . Aber unter Jeedom im Monitor-Plugin steht was von 996 MHz, kann mann das Board höher takten?
Meine Server Hardware
Jeedomboard + Z-Wave Modul und OpenZwave-Plugin

Windows PC/Firefox

k0n24d
Timide
Messages : 51
Inscription : 20 août 2014, 17:52

Re: Jeedomboard

Message par k0n24d » 20 juil. 2015, 21:30

Das ist dann ein Fehler auf der Webseite. Den i.MX6 Dual Lite gibt es nicht mit 1.2GHz (nur dual und quad existieren als 1.2GHz Version) und die 996 entsprechen einem externen Takt Geber von 24MHz mit der 1GHz Version.

Avatar de l’utilisateur
algeroth
Co-Administrateur
Messages : 1939
Inscription : 01 févr. 2014, 19:25

Re: Jeedomboard

Message par algeroth » 22 juil. 2015, 11:30

+1
Équipe développement JEEDOM
Équipé d'une JEEDOM MINI, prototype JEEDOM CENTER, et JEEDOM PRO (Z-wave-RFXCOM-GSM-EnOcean)
Possède également une Vera 3 et une Fibaro HC2

Répondre

Revenir vers « Jeedom Box und Geräte »

Qui est en ligne ?

Utilisateurs parcourant ce forum : Aucun utilisateur inscrit et 1 invité